RA-Micro: Eine erste Fehlerliste

Die vorigen Beitrag beschriebene Unmöglichkeit, die digitalisierten Dokumente der Eingangspost zur elektronischen Akte zu speichern, war nicht das einzige Ei, das uns die Programmierer von RA-Micro ins Nest gelegt hatten.

RA-Micro - Fehlersammlung

Ich stelle es etwas übersichtlicher dar:

  • Zwischen dem Start bis zu Herstellung der Arbeitsfähigkeit mit der Software vergehen runde 3 Minuten, in denen der Anwender fingenägelfeilend am Schreibtisch sitzt
  • Die Dokumentation der Zeitaufwands ist nicht mehr möglich.
  • Das Einscannen der Post und das Speichern zur Akte funktioniert nicht mehr.
  • Das Versenden kleiner Notizen via WebAkte scheitert.
  • Das Ausfüllen der Betreffzeile in Textnachrichten führt zur kompletten Abdeckung des Bildschirms mit einer Picklist.
  • Die (in den Adressdatensätzen gespeicherte) Anrede wird nicht in die Textnachrichten übernommen.
  • Die vorgesehenen Grußformeln fehlen.

Nota bene: Das hat alles über ein Jahr lang bestens funktioniert. Bis zu diesem Update.

Das sind keine Kleinigkeiten, auch wenn es sich nur um die kleinen Anschreiben und Notizen in den Akten handelt. Wir übermitteln solche Nachrichten zigfach täglich. In Summe ergeben sich viele Stunden, die auf das Konto schlampiger Programmierung gehen.

4 Comments for “RA-Micro: Eine erste Fehlerliste”

says:

Und hier eine weitere Fehlerliste (ja, sowas haben wir auch 😬): RA-Microdrucker funktioniert an einem Rechner nicht mehr, Wiedervorlagenlisten zeigen manchmal alle WVen doppelt an, von Zahlungsdatei an Bank übergebene Überweisungen erfolgten nach Update von dem falschen Kanzleikonto (Kanzleikonto statt Anderkonto!, laut Zahlungsdatei zeigt es anderes Konto an, das merkt man erst direkt auf dem Bankkonto), Datenschnittstelle RA-Micro zu Office hat immer wieder schweren Ausnahmefehler, stürzt ab; Datensicherung vom Server geht seit Januarupdate nicht mehr, Akten mit offenen Honrarforderungen können trotz ausdrücklicher Freigabe nicht mehr abgelegt werden, Rechner im Netzwerk haben unterschiedliche Versionen, können aber keine neuen Updates finden, … u. s. w.
Nochmal vielen Dank für den super Blog!

egal

says:

wow, das sind ja heftige Fehler. Wie können die alle von einem Update kommen? Es scheinen ja alle Bereiche von RA Micro betroffen zu sein? Läuft überhaupt noch etwas?